Nachtrag zur Straftatenandrohung an einer Berufsschule

Ratzeburg (ots) - Gemeinsame Medieninformation der Staatsanwaltschaft Lübeck und der Polizeidirektion Ratzeburg 22. Juni 2022 | Kreis Stormarn - 21.06.2022 - Bad Oldesloe Der gestern Mittag (21.06.2022) am Bad Oldesloer Bahnhof festgenommene 22-jährige Schüler wurde im Laufe des Tages durch die Kriminalpolizei vernommen. Der Tatverdächtige steht im Verdacht, verantwortlich für die Ankündigung einer Straftat zu sein, die Berufliche Schule des Kreises Stormarn in Brand setzen zu wollen. Aufgrund dessen kam es zu einem größeren Polizeieinsatz. Siehe bereits erfolgte Pressemeldung unter: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43735/5253593 Hintergrund des Tatvorhabens dürften persönliche Probleme sein. Unter Einbindung des sozialpsychiatrischen Dienstes wurde der Schüler bis auf weiteres in ein Fachkrankenhaus eingewiesen. Christian Braunwarth, Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Lübeck Sandra Kilian, Pressesprecherin der Polizeidirektion Ratzeburg Hinweise: Nachfragen zu dieser Medieninformation richten Sie bitte an die Pressestelle der Polizeidirektion Ratzeburg. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ratzeburg - Stabsstelle / Presse - Sandra Kilian Telefon: 04541/809-2011 E-Mail: Presse.Ratzeburg.PD@polizei.landsh.de Original-Content von: Polizeidirektion Ratzeburg, übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal